Schlagwort-Archiv: Zellintelligenz

Welche Ernährungsweise ist die gesündeste? (Teil 1)

Dies ist ein Ausschnitt aus einem Abraham-Hicks-Workshop, abgehalten am 8.12.2013 in Toronto, Kanada. Wer sich genau darüber informieren möchte, wer oder was Abraham ist, der hier auf individuelle Fragen aller Art antwortet, findet genauere Erläuterungen auf der gleichnamigen Homepage.  Das folgende Gespräch zwischen dem fragenden Hotseater („F“) und Abraham („A“) ist eine sinn- und sprachgemäße Übersetzung aus dem Englischen.

F: Vor über 100 Jahren konnte ein Mann namens Weston Price eine schwerwiegende Verschlechterung der Gesundheit unter den aborigenen Stämmen feststellen, nachdem sie mit Lebensmitteln wie raffiniertem Zucker oder Mehl in Kontakt gekommen waren. Es begannen Fälle von Karies, Veränderungen in der Knochenstruktur, Krankheiten wie Tuberkulose oder Selbstmord aufzutreten, welche ihnen zuvor unbekannt waren. Ebenso gibt es einen Mann, der von sich behauptet alleine vom Sonnenlicht zu leben – und er tut es auch. Eine andere Frau wiederum, die als Friedenspilgerin galt und mit der Urkraft im Einklang zu sein schien, sprach von den Vorzügen einer vegetarischen Ernährungsweise. Andere heben den Wert des Fastens, Reinigens und Detoxens hervor. Ihr hingegen lehrt, dass jede Krankheit einen emotionalen Ursprung hat. Wie passt das mit den Beobachtungen zusammen, die hinsichtlich der unterschiedlichen Ernährungsweisen gemacht wurden? Anders gesagt, welchen Zusammenhang seht ihr zwischen Ernährung und Wohlbefinden bzw. zwischen einer bestimmten Ernährungsweise und der Förderung eines göttlichen Alignments?

Weiterlesen

Die Forschung bestätigt: Zähne wachsen wieder nach!

Zahnregeneration im Tierreich

… ist ein weitverbreitetes Phänomen. Diese erstreckt sich nicht etwa nur auf die in diesem Zusammenhang oft erwähnten Reptilien und Fische, sondern auch auf Nagetiere und Säugetiere. Bei Alligatoren beispielsweise, wird jeder einzelne Zahn rund einmal im Jahr durch einen neuen ersetzt. Somit kommt es im Laufe des Lebens bis zu einer 50-maligen(!) Erneuerung des Kauwerkzeugs. Haie können während ihrer gesamten Lebensdauer bis zu 30.000 Zähne bei der Jagd verlieren, darum lässt die Natur gleich mehrere Reihen der Hauptbeißerchen nachwachsen. Bricht ein Zahn in der ersten Reihe, rückt gleich der Ersatz nach. Nagetiere wie Kaninchen, Meerschweinchen oder Chinchillas erfreuen sich ebenso eines lebenslangen Zahnwachstums. Nicht zuletzt ist Zahnregeneration auch bei Säugetieren gang und gäbe.

Weiterlesen