Schlagwort-Archiv: Kleinkinder

Einfluss von Gedanken auf die Gesundheit von Babys und Kleinkindern

Dies ist ein Ausschnitt aus einem Abraham-Hicks-Workshop (2016, o.O.). Wer sich genau darüber informieren möchte, wer oder was Abraham ist, der hier auf individuelle Fragen aller Art antwortet, findet genauere Erläuterungen auf der gleichnamigen Homepage. Das folgende Gespräch zwischen dem fragenden Hotseater („F“) und Abraham („A“) ist eine sinn- und sprachgemäße Übersetzung aus dem Englischen.

F: Kann ein 5-jähriges Kind eine Krankheit erschaffen? Ist es so machtvoll?

A: Ja, weil ihr für die Schwingungen um euch herum empfänglich seid. Wenn sich diejenigen um euch herum gegen etwas heftig auflehnen und es die Schwingung ist, mit der ihr zu tun habt, dann erlernt ihr sie. Der Grund, warum das für viele so schwer zu verstehen ist, ist, dass, wenn euch jemand sagt, ihr erschafft eure eigene Realität, dann nehmt ihr an, dass ihr sie durch eure Gedanken erschafft, die ihr in Sätze geformt habt. Wenn also ein Kleinkind nicht sprechen kann, erscheint es euch unlogisch, dass dieses Kleinkind denkt und seine eigene Realität durch Gedanken erschafft. Aber bei Gedanken geht es nicht um Wörter. Der Gedanke ist eine Gefühlsempfindung, die ihr einander beibringt.

Weiterlesen